Skip to main content

KLAMER Profi Edelstahl-Bratpfanne

43,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 17. Juli 2019 17:29

Durchmesser28 cm
MaterialEdelstahl
Gewicht662 g
Maße48 x 29 x 6 cm
Farbeschwarz / edelstahl
weitere Eigenschaften

Universal-Edelstahlpfanne für alle Herdarten, Antihaftbeschichtet, Backofenfest bis 150°C, Spülmaschinenfest, modernes Design, langlebig, PFOA frei, mit Schüttrand

Fazit

für alle gängigen Herdarten, sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis, langlebig und in einem modernen Design


Erfahrungsbericht zur Klamer Profi-Edelstahl Bratpfanne

Bei diesem Modell handelt es sich um die Klamer Profi-Edelstahl Bratpfanne. Eine Bratpfanne, die sowohl erfahrene Köche, als auch Einsteiger beeindruckt.

Sie überzeugt auf dem ersten Blick durch ihr modernes und edles Design. Ein ergonomisch geformter Griff geht nahtlos über zu der äußerlich silberfarbenem Edelstahlpfanne mit Aluminiumkern und einer Antihaftbeschichtung. Das Farbspiel zwischen Schwarz und Silber setzt sich sichtbar von herkömmlichen Pfannen ab.

Zu Herstellung wurden ausschließlich hochwertige Materialien verwendet, welche strengsten Überprüfungen unterliegen. Der Einklang zwischen effizientem Gebrauch und Langlebigkeit überzeugt.

Die Vorteile der Klamer Profi-Edelstahl Bratpfanne

Weitere Vorteile der Klamer Profi-Edelstahl Bratpfanne bestehen darin, dass dieses Pfanne für alle Herdarten geeignet ist. Egal ob klassischer E-Herd, Induktion oder Gas. Die Edelstahlpfanne ist allem gewachsen, dank des optimalen Verhältnis zwischen Edelstahl und dem Aluminiumkern im Inneren, erwärmt sich die Pfanne sehr schnell. Zudem hält die Klamer Profi-Edelstahl Bratpfanne lange die Wärme.

Das verwendete Edelstahl leitet die Hitze durch die komplette Pfanne, sodass die Speisen gleichmäßig gebraten, beziehungsweise gegart werden. Der Schüttrand eignet sich ideal zum Abgießen, so dass weder Bratensaft noch Soßen verloren gehen oder es tropft.

In der Klamer Profi-Edelstahl Bratpfanne gelingen Gerichte aller Art. Egal ob Schmoren, Braten oder langsames Garen. Diese Edelstahlpfanne ist bis zu einer Temperatur von 150°C Hitzebeständig und kann somit bis zu dieser Wärme problemlos im Backofen platziert werden.

Nach dem Gebrauch ist es möglich die Pfanne in der Spülmaschine zu reinigen oder auch per Hand. Dank der glatten Oberfläche und der Antihaftbeschichtung ist es ein Kinderspiel die Pfanne zu säubern. Hintergrund ist die Greblon C3+ Technologie, die derzeit die beste Beschichtung auf dem Markt darstellt. Qualität und Entwicklung aus Deutschland. Ein spezielles Sprühverfahren trägt 3 Schichten PTFE exakt auf das Edelstahl auf. Anschließend versiegelt und verstärkt eine Keramikschicht die Oberfläche, die nicht nur kratzfest, sondern antihaft fähig ist.

Im Hinblick auf das Preis-Leistungsverhältnis überzeugt die Klamer Profi-Edelstahl Bratpfanne auf der ganzen Linie. Im Vergleich zu anderen Edelstahlbratpfannen ist diese kostengünstig und ideal für Einsteiger mit höheren Ansprüchen perfekt geeignet.

Die Nachteile der Klamer Profi-Edelstahl Bratpfanne

Bei all den Vorzügen muss natürlich auch ein kritischer Blick auf die Schwächen dieser Pfanne geworfen werden. Angesichts des Durchmessers von 28 cm ist diese Pfanne eher etwas für den Single Haushalt oder Paare. Wer für eine vierköpfige Familie kochen und braten möchte, kann entweder nur Schrittweise zubereiten oder in kleinen Portionen braten.

Ansonsten weist das Modell keine Schwächen auf. Einige Kunden stören sich am Hinweise Technologie made in Germany. Hier sollte bedacht werden, dass dieser Hinweis nicht auf die Herstellung, sondern die Entwicklung abzielt.

Fazit

Der Preis ist im Vergleich fast unschlagbar. Selbst mit der Größe von 28 cm Durchmesser ein Küchengeschirr, was in keinem Haushalt fehlen sollte. Insbesondere im Hinblick als Ergänzung zu größeren Pfannen. Die Langlebigkeit zahlt sich. Neben der Zuverlässigkeit überzeugt die Klamer Profi-Edelstahl Bratpfanne durch eine sehr gute Antihaftbeschichtung und einem ansprechenden Design.


43,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 17. Juli 2019 17:29